San Martino in Rio

SAN MARTINO IN RIO geht auf die erste Hälfte des 11. Jahrhunderts zurück, als die ersten Dokumente die Erwähnung des Schutzheiligen zusammen mit dem Bau seiner Burg bezeugen. Karl der Große schenkt dieses Gebiet der Kirche von Reggio Emilia und ausgerechnet der Bischof Niccolò Maltraversi tritt diese ungefähr im Jahr 1050 an Bonifatius von Canossa ab. Anschließend wird es ca. 1115 zum Großgrundbesitz der Roberti aus Tripoli. In San Martino gab es einen Altenrat, der für die Abfassung der Statuten, Urkunden der Gebietsregierung, sorgte, sowohl unter dem administrativen Gesichtspunkt als auch was Zivil- und Strafrecht betraf. 1618 wird die Verfassung gedruckt. Im Anschluss an die Französische Revolution wird San Martino Teil der Zisalpinischen Republik, verliert jedoch die Villen von Prato und Lemizzone, die unter die Gerichtsbarkeit von Correggio fallen.

Manch einer in San Martino in Rio erinnert sich noch an die allerersten Autos des Automobilmuseums. Es war 1956. Wir befinden uns daher nur kurz nach der Mitte der 50er Jahre und die Königin von Afrika, ein Lastwagen 634 Fiat kommt von der Via di Modena vor den Toren des edlen Orts von San Martino in Rio an. Mit Traktor und Schlepper sind es drei transportierte Fahrzeuge. Bei anderen Fahrten brachten die Königin von Afrika und andere Lastwagen einige Dutzende alte Fahrzeuge nach San Martino in Rio. Domenico Gentili hatte sie für Italien gesammelt und brachte sie in den Höfen und den überdachten Bereichen seiner Firma unter. Dies sind die Anfänge dessen, was noch heute den Namen Scuderia San Martino trägt.
Während diese Art Sammlung und Museum immer neue und wechselnde Räume füllte, kamen Dutzende von wunderbaren und nie gesehenen Exemplaren in San Martino an, die Barighin, eine motorenbegeisterte Persönlichkeit des Orts, in allen Teilen Italiens auftrieb. Noch heute tragen einige der unter uns gebliebenen Automobile des alten Museums auf ihren Nummernschildern das Zeugnis ihrer entfernten Herkunft.

San Martino in Rio

Bürgermeister: Paolo Fuccio
Website: www.comunesanmartinoinrio.re.it
Sitz: Corso Umberto I, 22 – Sitz 42018
Einwohnerzahl: 8.053
Telefon: 0522 636711
Gemeindefläche: Km2 22,65

 

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close