L'Associazione

Die Vereinigung Città dei Motori, die 2008 gegründet wurde, sammelt unter der Ägide der Anci 25 italienische Gemeinden, die zu 10 unterschiedlichen Regionen gehören und eine Bevölkerung von ca. 2 Millionen Einwohnern vertreten, in deren Gebiet sich ein Motorsportstandort in Verbindung mit der Produktion (Automobilindustrie, Motorräder und Scooter, Luftfahrt, Schiffbau), dem Sport (Rennstrecken und historische Umzüge) oder der Kultur (Museen, Sammlungen, Archive) befindet. Die Vereinigung hat es sich zur Aufgabe gemacht, das in den verschiedenen Gebieten erhaltene italienische Motorsporterbe anhand von Projekten und Initiativen zur Bekanntmachung, Entwicklung und zum Schutz der Echtheit und der Qualität zu fördern, zur Geltung zu bringen und zu wahren, um auch außerhalb der betroffenen Gebiete zu ihrem Ansehen beizutragen. Insbesondere sind die wichtigsten Ziele, die auch in der Satzung vorgesehen sind, folgende:

  • Aktivitäten zur Förderung, Aufwertung und Bewahrung des italienischen historisch-kulturellen Motorsporterbes mit besonderem Schwerpunkt auf den Marken, die das “Made in Italy” vertreten;
  • die lokalen Einrichtungen zur Förderung und zum Schutz der Produkte zu ermutigen, indem auch Initiativen zur Gesetzgebung und der diesbezüglichen nationalen und regionalen Ordnung durchgeführt werden;
  • Ausarbeitung, Anerkennung und Förderung einer nationalen und internationalen Marke für die besonderen Merkmale (STG=traditionell garantierte Spezialität) in den italienischen Regionen, Provinzen oder Gemeinschaften mit einem entsprechenden Verzeichnis;
  • Organisation und Koordinierung von Werbeinitiativen zum italienischem Motorsport, zu seiner Geschichte und seinem wirtschaftlichen und technologischen Hintergrund;
  • Unterzeichnung und Förderung von Rahmenvereinbarungen mit Einrichtungen und Organisationen auf internationaler, nationaler, regionaler und lokaler Ebene, um gemeinsame Projektinitiativen ins Leben zu rufen;>
  • Förderung der Entwicklung der Gebiete und der Forschung unter Beibehaltung der Nähe zu den Themen Sicherheit und Umweltschutz.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close